Gefördert von:

Kindertheater im Sommer

"Darstellendes Spiel - Kinder spielen Theater" - unter diesem Motto fand im Rahmen der Sommer-Akademie wieder ein Kindertheater-Workshop mit Lizzie Ballinger im Künstlerdorf Neumarkt an der Raab statt. Die Kinder hatten die Gelegenheit, ihre Kreativität zu erforschen und zu entwickeln.

Über das Künstlerdorf...

Kunstdrucker Kurt Zein, Schauspiellehrerin Lizzie Ballinger und Maezen Philipp Kelemen über ihre Eindrücke vom Künstlerdorf. Dieses Video (in größerer Darstellung) und viele weitere finden Sie auf unserer :: Videoseite

Kultur gestalten und erleben

International renommierte Künstler leiten unsere Kurse, dabei vergessen wir aber auch nicht auf die regionale Verankerung. Weltläufigkeit und Heimatbezug - auf diesen beiden Pfeilern wurde die Sommerakademie Neumarkt an der Raab einst gegründet. Getreu dieser Tradition ist es gelungen, unsere Kunstseminare wieder als kulturell anspruchsvolles Projekt zu positionieren. Auch dieses Jahr haben sich wieder viele Künstler von Rang und Namen zur Kursleitung bereit erklärt und geben ihr Wissen gerne an Interessierte weiter. Ich bin guter Dinge, dass es uns auch heuer wieder gelingen wird, einen herrlichen Musischen Sommer im verträumten Dreiländereck zu gestalten und zu erleben.

 
Petra Werkovits, Vorsitzende des Kulturvereins Neumarkt an der Raab

Michaela Steiner: Glasperlen-spiel - Spass mit Feuer und Schwerkraft

Termin: 03. bis 07. August 2015 - Kursnummer 1525 - Kursbeitrag: 310 Euro :: Zur Kursanmeldung

Kursbeschreibung

Glasperlen wickeln: besondere Techniken am 2-Gas Brenner

Zielgruppe: Anfänger und Fortgeschrittene

Inhalt
Das Seminar bietet die Möglichkeit, durch optimale technische Ausrüstung besondere Techniken der Glasperlen Kunst zu verwirklichen.
Die Teilnehmer bekommen eine Einführung in den Betrieb und die Installation des 2-Gas Arbeitsplatzes.
Die Grundkenntnisse des Glases und die Verwendung der speziellen Werkzeuge sind ein wichtiger Inhalt.
Wir beginnen mit einfachen Grundperlen, Dekore mit Punkt und Strich erklärt.
Daraus können erste grafische Elemente gesetzt werden.

Nach der spielerischen Übung werden am 2.Tag konkrete Techniken gezeigt: Der Glas-Überfang eröffnet neue Dimensionen der Vergrößerung, das gezielte Verziehen der Dekore die am Vortag geübt wurden.

Eine nächste Einheit ist das Herstellen feinerer Werkstoffe: Twister, Murrinis, Stringer Sie ermöglichen bereits, das Glas malerisch einzusetzten. Mit den zuvor erlernten Techniken könnte man nun schon monatelang neue Ideen realisieren.

Die Freiheit über die Kugel hinaus auch Formen zu bilden wird mittels a-symetrischer Perlen, und dann auch Herzen-formen und schlussendlich kleiner Figuren vermittelt. Lamellen, Triangel, Glasraffinessen des Materials an sich, Hohlkörper uvm sind Techniken, die an diesen Tagen gezeigt werden und an eigenen Ideen verwirklicht werden können

Material:
Auf Kommissions-Basis werde ich Glas und andere Materialien (Fritten, Edelmetalle, Zirkonias udgl.) sowie besondere Werkzeuge zum Kauf anbieten. Jeder Kursteilnehmer entnimmt nach persönlichem Geschmack und eigenem Aufwand. So ist für jeden Geschmack was dabei, auch die Kosten kann so jeder selber steuern.

Strom für Brenner und Ofen wird vom Veranstalter gestellt.

Die Ausrüstung:
Arbeitsplätze mit den Standard-Werkzeugen
Sauerstoff Konzentratoren, 1 Gasanlage mit Propangas betrieben
1 Abkühl-Ofen

Die Gasanlage ist Bruch geschützt und mit einer Messanlage zur Überprüfung der ordentlichen Funktion ausgestattet.

Mitzubringen von den Kursteilnehmern:
Schutzbrille - Miete einer solchen Brille ist möglich (3,- / Tag)
2-Gas Brenner wenn vorhanden bitte mitbringen, ansonsten Miete (5,- / Tag)

www.neumarkt-raab.at Platzhalter-Grafik
 

Michaela Steiner    

www.glasperlen-studio.at

Geboren im April 1961 in Graz als einzige Tochter der Grazer Malerin Prof.Edith Temmel. Matura bei den Ursulinen, Psychologiestudium, Leiterin und Managerin des Grazer Annenhofkinos, wo ich erstmals mit dem Steirischen Herbst in Kontakt kam. Neben meinen 4 Kindern prägten Veranstaltungen aller Art im Rahmen der Kinolandschaft die Jahre bis 1996. Bereits 1982 begann ich, damals verheiratete Richter-Trummer, mich mit dem Material Ton auseinanderzusetzen. Durch die Gründung des Vereines "Earthenware" und die Eröffnung des Keramikateliers in der Marschallgasse 36 bot ich nun allen an Keramik interessierten Menschen die Möglichkeit der Mitarbeit und eigenen Kreationen. Schwerpunkte: Raku, Paperclay, Objekte. 2000 Heiratete ich den Restaurator Viktor Steiner und bekam die Möglichkeit ein Atelier aufzubauen. 2003: Begegnung mit EM (effektive Mikroorganismen). Seither intensive Studien über und mit diesem Material. Seit 2005 wurde der Werkstoff Glas entdeckt, mit meiner Mutter in St.Martin, Schlierbach und später habe ich bei namhaften Glaskünstlern in Deutschland, Italien und vielen Orten in Österreich das Thema vertieft. Seit 2009 gebe ich gerne und viele Kurse für verschiedene Veranstalter, ich organisiere aber auch selber Kurse und lade gute Künstler in mein Atelier ein. Ausstellungen waren immer ein wichtiger Bestandteil meines Tuns.

Laufend : Kursleitungen: Glasperlen f. Fortgeschrittene für Fa. Harnisch, Volksbildungswerk St. Martin, Kurse im eigenen Atelier in Graz.

Eine grobe Übersicht meines künstlerischen Schaffens:

  • 1985 Grundausbildung in Stoob, der Heimat der Töpfer
  • 1990 erste Präsentationen im privaten Umfeld
  • 1999 Seminar Keramikwerkstatt Thumhofer, Stoob
  • 2001 Rakusymposium bei Manfred Emmenegger-Kanzler in Zusammenarbeit mit dem Verein "Fabrik.e.V", Freiburg
  • 2000 Gründung des Vereines Earthenware
  • 2001 Bau eines holzbefeuerten Rakuofens nach Chinesischem Vorbild, fortan Rakuarbeiten auch mit Behinderten Menschen
  • 2001 Mitglied des „Keramik Forums“, Graz
  • 2001 Anerkennungspreis der Stadt Graz bei der Teilnahme am Kunstwettbewerb "Graz lebt auf"
  • 2002 Mitlied des deutschen Töpfervereines „Kalkspatz.e.V.“
  • 2002 Symposium "Raku/Paperclay" bei Otokar Sliva, Dresden
  • 2002 Teilnahme am Kunstwettbewerb "Graz lebt auf"
  • 2002 Einzel-Ausstellung im Stadtmuseum, Gotischer Keller
  • 2002 Ausstellungsbeteiligung im Grazer Joanneum
  • 2002 Einzelausstellung Gemeindehaus Feldkirchen
  • 2002 Weihnachstausstellung im Sensenwerk, Gratkorn b. Graz
  • 2002 internationale Ausstellung in Szombathely, Galerie Schloss „Zarkaháza“, Kulturgemeinschaft Vas
  • 2003 Einzelausstellung Graz, Kulturhauptstadt 2003, Schöllerbank
  • 2003/04 Grazer Herbstmesse Einladung zu Sonderausstellungen
  • Seit 2004 jedes Jahr: Aufsteirern Grazer Innenstadt, Messegelände Graz: Schautöpfern
  • 2005 Einzelausstellung Galerie Carneri, Graz
  • 2005 Ausstellungen in: Rohrbach, Reigersburg, Hausmannstätten, mit dem Keramikformu in Deutschfeistritz,Sensenwerk; Bad Schallerbach
  • 2005 Rakuseminar in Gratwein
  • 2006 Schulprojekt mit der Viktor Kaplan Volksschule
  • 2006 Ausstellung am Chiemsee, EM-Festa. Bayern
  • 2006 Ausstellung in Kematen/Krems
  • 2006 Beteiligung Kunst-Wettbewerb „Jenseits von Eden“, Graz Stadt
  • 2006 Glaskurs Josef Mollich, Eingasbrenner
  • 2007 Glasuren-Seminar mit Prof. Wolf Matthes, Glasurenseminar Roswitha Plessnik
  • 2007 diverse Ausstellungen in Riegersburg, Trends in Styria, Claydays, Aufsteirern, Schloss Aichberg
  • 2007 Glaskurs auf 2-Gas Brenner in Stuttgard, Isi Merkel
  • 2008 Einladung zur Präsentation nach Dubai
  • 2008 Kursteilnahmen: silberkurs m.Michael Sprenger. Engobenseminar Prof. Matthes. Toskana: 1Wochiger Workshop mit Mario Konnte
  • 2008 div. Ausstellungen: Claydays, Wels,Stainz, Vortsetzung des Schulprojektes Viktor Kaplan Schule, Graz.
  • 2008 Vortrag EM-Keramik auf der Em-Messe in Hamburg
  • 2009 Seminarteilnahme Glaskurs Fusing in Schlierbach m.Prof. Temmel
  • 2009 Seminarteilnahme Salzbrand mit C. Sälzer, Dt
  • 2009 div. Ausstellungen in Wien, Montmartre
  • 2009 Kursleitungen „Glasperlen Herstellung“
  • 2010 Kursteilnahme Glasperen und Artclay. Level 1 in Stuttgard, Claudia Timbur-Pagl
  • 2010 Kursteilnahme Murmeln mit Borosilikat Glas m. Charly Hummel
  • 2010 div.Kurs Organisationen mit Isi Merkel, Charly Hummel, Alexandra Eibler, Sula Kaler (Goldschmiedin)
  • 2010 Kursleitungen in St.Martin, Glasperlen f.Fortgeschrittene
  • 2010 Ausstellungen in Baden/Wien, Feldbach, Kooperation m. Waldorf Schule Karl Schubert
  • 2011 Kursteilnahme Workshop m. Melanie Mörtel, Wien
  • 2011 Weichglas Murmel m. C. Hummel
  • 2011 Kursteilnahme Silberglas mit Tsang Wai, USA, in Wels
  • 2011 Ausstellungen Nestelbach, EM-Festa; Pischlsdorf
  • 2011 Workshop in Neumarkt/Raab „Feuer und Glas“
  • 2011 Ausstellung im Allgäu, Glashütte Leutkirch, Dt.
  • 2011 Ausstellung Waldorfschule Graz
Michaela Steiner
 
websLINE-Professional (c)opyright 2002-2015 by websLINE internet & marketing GmbH